Home » Allgemein, Featured, Tipps

2012 ! Gute Vorsätze verwirklichen!

13 Januar 2012 Ein Kommentar

2012

Viele antike Kalender prophezeien besondere Ereignisse für dieses Jahr. Aber vielleicht nur auf den ersten Blick genau für diese 12 Monate. Vielleicht ist 2012 eher eine Art Mittelpunkt in einem sich über Jahre hinweg ziehenden Zyklus. Bei ca. 7 Milliarden Menschen und unzähligen weiteren Lebewesen auf diesem Planeten fühlt man sich als einzelnes Geschöpf vielleicht entbehrlich. Solch eine angeborene Bescheidenheit kann vorteilhaft sein um im Erfolgsfalle auf dem Boden zu bleiben. Allerdings sollte aus der Bescheidenheit keine Wertlosigkeit wachsen, denn ein einzelner Mensch kann viel erreichen, viele andere Menschen glücklich machen und einen Dominoeffekt erzielen. Wenn es dir innerlich gut geht, wirst du auch dafür sorgen das es anderen gut geht. Es gibt keinen Grund wieso deine guten Vorsätze nicht verwirklicht werden sollten!

Sachen durchziehen!

Wenn man es erst einmal geschafft hat eine gewisse Routine in Sachen Sport und Bewegung zu finden, wird man davon sozusagen süchtig. Das mag erstmal negativ klingen, wenn man zur Vitalität noch keinen bindenen Bezug aufgebaut hat. Aber sind die ersten Hürden zurückgelegt, wird das Umkehren sinnlos und nur noch der Weg nach vorne ist ein Lichtblick. Eine positive Kettenreaktion wird ausgelöst. Ein Beispiel: Vielleicht bist du Raucher und hinzu noch übergewichtig. Vielleicht denkst du dir, das es keinen Sinn macht Sport zu betreiben solange du rauchst. Weil die Sucht dich vereinnahmt und dir wichtiger erscheint als die Bewegung. Gleichzeitig stehen sich solche Verhaltensweisen feindselig gegenüber. Du entscheidest welcher Gewohnheit du wann nachgibst, welche neuen Gewohnheiten eine Chance von dir bekommen, dein Leben zu beeinflussen. Mein Tipp: Fang einfach an! Opfer deine Zeit für etwas Gutes und zwar jeden Tag. So wirst du dich während einer gesundheitsfördernden Tätigkeit auf die kleinen Sünden freuen, die du dir zur richtigen Zeit gönnen wirst. Ausserdem bist du mit etwas beschäftigt, du hast also garkeine Zeit, deine Stunden zu verfuttern bzw. zu verpaffen.

Zufrieden mit sich sein

Es mag Leute geben, die haben es schleunig geschafft ihr Leben zu ändern. Aber niemand hat es von jetzt auf nachher verwirklicht. Alles bewegt sich Stück für Stück. Lerne zufrieden zu sein mit dem was du heute erreicht hast. Vergleiche dich nicht nur mit anderen. Denke optimistisch. Nur Optimisten kommen weiter. Wer sich davon erdrücken lässt, was manch anderer schon geleistet hat und nur gegenwärtig den Strich zieht, verschwendet seine Zeit und gibt seine Energie der zerstörerischen Kraft, nicht der Schöpfenden.

Nicht auf den Lorbeeren ausruhen

Ein Erfolg fühlt sich gut an. Aber es reicht nicht nur alle 2 Wochen mal Sport zu machen. Auf diese Weise baut man keinen Rhytmus auf . Man sollte nach neuen Gipfeln Ausschau halten um auch in Zukunft den Genuss des Erfolgsgefühls zu spüren. Es gibt ein einfaches Rezept, welches jeder individuell ausführen kann, ein jeder verstehen kann: Keine Idee ist schlecht. Nur Ideen die man nicht richtig umsetzt bzw. nicht umsetzt. Konzepte die man nicht verfolgt, aus denen wird auch nichts wachsen.

Klare Ziele

Man sollte Ziele nicht erwzingen. Manchmal muss man schlicht und einfach Magnet sein und sehen, von was man angezogen wird. Wenn die Richtung klar wird, so fällt es einem auch leichter sich ein Ziel zu schmieden welches wirklich von Herzen kommt. Deswegen ist Geduld auch eine Tugend. Eigenschaften wie Ehrgeiz und Mut sind grundsätzlich sehr hilfreich, hat man sie aber nicht unter Kontrolle so kann aus Mut Übermut oder sogar Grössenwahn werden und der zusätzliche Ehrgeiz wird zum Problemfaktor und widerspricht der weisen Eigenschaft der Geduld.

Freunde motivieren

Erfolgreich zu sein bedeutet nicht egoistisch sein. Nur wer sich selbst geholfen hat, wird es schaffen andere zu unterstützen. Manchmal reicht es schon ein Vorbild für andere zu sein um Motivation hervorzurufen. Wer aufgrund erreichter Ziele arrogant und hochnäsig wird, der schadet sich selbst und anderen. Den Respekt bzw. die Energie die man von Leuten bekommt, sollte man immer zu schätzen wissen und nach Möglichkeit auch etwas zurückgeben. Denn wer glaubt nur Geld sei etwas wert, der irrt. Das wertvollste was wir als Menschen erreichen können, ist unser Dasein zu lieben, erfolgreich an den kleinen Baustellen des Lebens zu arbeiten und andere in dieses Abenteuer mitzureißen, wenn sie möchten.

Zum Abschluss eine Tippliste mit Reihenfolge:

  1. Einen eigenen Vorsatz haben, Willen schaffen.
  2. Aus dem Vorsatz mit Hilfe des Willens klare Ziele formen.
  3. Planen, sich umschauen und herausfinden wie man diese Ziele verwirklicht.
  4. Misserfolg ,Spott usw. von vornherein einplanen.
  5. Sich motivieren, sich klar machen das die Motivation das Wichtigste ist. Alles was ernstzunehmende Motivation schafft, hat ihre Energie verdient.
  6. Unterstützung von anderen Menschen suchen. Ein gutes Gespräch motiviert vielleicht sogar einen Freund für ihren Plan, mindestens wird er sie ermutigen.
  7. Stolz auf den Erfolg sein.
  8. Dranbleiben und nicht zu lange stolz auf den Erfolg sein.

 

 

Ein Kommentar »

  • Lisa schrieb:

    Echt total schön geschrieben und einfach nur wahr! :) Die Tippliste find ich zu kurz aber ansonsten echt geil!

Schreibe einen Kommentar!

Einen Kommentar hinzufügen, or trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst auch unseren RSS Feed abbonieren.

Seid nett. Bleibt sauber. Bleibt beim Thema. Kein Spam.

Du kannst folgene HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar weblog. Um deinen eigenen Avatar zu bekommen, registiere dich bei Gravatar.