Home » Archive

Artikel Archiv für Januar 2013

Freizeitspaß »

[ 22 Jan 2013 | Keine Kommentare ]
Hochseilgarten gemeinsam stärker

Die Baumhöhe ist, grob gemessen, die letzte Ebene nach oben, auf der sich der Mensch individuell bewegen kann, bevor er zu Gleitschirm oder anderem Fluggerät greifen muss. Kraftvolle Sprünge aus dem Nichts von Ast zu Ast, um in elegantem Schwung punktgenau den Zielort zu erreichen und ohne die geringste Blessur den Aufprall abzufangen, entsprechen nicht der Bauart des homo sapiens. Seine kognitiven Fähigkeiten wiederum erlauben die Verwendung von Hilfsmitteln, die eine faszinierende Erlebniswelt über Gelände eröffnen, ohne dass er dafür abheben muss.
Die Gratwanderung zum Selbst
Aus Dokumentationen über die Geographie Südamerikas …

Krafttraining, Training »

[ 20 Jan 2013 | 8 Kommentare ]
Wertvolle Prinzipien für das Training

Sport ist in jedem Alter besonders wertvoll. Dabei sollte man darauf achten, dass das Training gut gestaltet wird. Möglichkeiten in dieser Richtung gibt es viele. Von Bedeutung ist dabei lediglich, welches Ziel Sie sich gesetzt haben. Wählen können Sie beispielsweise, ob Ihnen eher Mehrgelenkübungen liegen oder ob vielleicht doch Isolationsübungen das richtige Rezept für Ihr Training sind.
 
Pauschale Empfehlung
Dabei können Sie sich pauschal zunächst nach einer Empfehlung richten: Setzen Sie auf Bodybuilding, sollten Sie Ihr Augenmerk auf Isolationsübungen richten. Beim Bodybuilding ist die Kraft nicht ganz so sehr von Bedeutung. Es …

Allgemein, Kampfsport »

[ 15 Jan 2013 | Keine Kommentare ]

Der Weg in den eigenen Geist
Sich selbst zu immer besseren Leistungen antreiben, die eigenen Grenzen kennen, einschätzen können und doch immer wieder darüber hinaus zu gehen – das kann nicht jeder. Dazu gehört ein eiserner Wille, aber auch der Mut, Grenzen zu akzeptieren. Denn nicht immer kann man über sich hinaus wachsen, nicht jede Grenze kann und sollte man sprengen, und vor allem muss man akzeptieren, dass nach jedem Erfolg eine Ruhepause erforderlich ist. Das gilt für den Körper ebenso wie für den Geist.
Am Anfang der Reise zu ungeahnten Leistungen …

Ernährung, Tipps für den Alltag »

[ 13 Jan 2013 | 5 Kommentare ]
warum essen wir

Die Zufuhr von Nährstoffen und Energie ist lebensnotwendig. Um diese zu gewährleisten, signalisiert uns der Organismus über das Hungergefühl, dass Bedarf besteht. Doch verspüren wir in Zeiten des Überangebots an Nahrung, das jederzeit verfügbar ist, tatsächlich noch Hunger? Oder wird die Nahrungsaufnahme heutzutage nicht von ganz anderen Faktoren beeinflusst? Um Übergewicht vorzubeugen und/oder abzubauen, ist nicht allein die Art und Menge der Nahrungsmittel ausschlaggebend, sondern die Frage warum wir essen. Da alle angebotenen Diäten oder Ernährungsprogrammen zur Gewichtsreduktion diese Frage ignorieren, sind ihre Erfolge meist nur von kurzer Dauer.
 
Essen aus …