Home » Allgemein, Ernährung

Erfolgreich Abnehmen ohne Medikamente

8 Juni 2011 2 Kommentare

Das Abnehemen bedeutet für den Einen, im Winter ein paar angefressene Pfunde loszuwerden. Für den Anderen heisst abnehmen, den Schritt in ein neues Leben wagen.

Wir Menschen in  Deutschland haben immer gut zu essen. Es herrscht eine stabile Infrakstruktur und ein hohes Angebot an Lebens mitte ln. Kein Wunder also, das wir hier Probleme haben, unseren Hunger zu zügeln, gibt es doch nahezu an jeder Ecke eine Gelegenheit zum naschen.

Wollen wir erfolgreich abnehemen, so gibt es ernährungstechnisch eine einfache Faustregel :

 

Morgens

Kohlenhydrate (auch mal ein Marmeladenbrot)

Mittags

Früchte, Gemüse+komplexe Kohlenhydrate ( Erdbeeren, Bananen, Gurken, Vollkornprodukte, Kartoffeln)

Abends

Fett, Eiweiß (Käse, Sonnenblumenöl, Leinöl, Milch, Joghurt, Quark)

Folgt man diesem Plan mit eiserner Disziplin, so hat man die Gewissheit im Bezug auf Ernährung auf der sicheren Seite zu stehen. Oben genannte Art sich zu ernähren, ist keine Diät. Eine Diät kann sinnvoll sein und eine reinigende Wirkung auf Körper und Geist haben, ist jedoch von kurzer Dauer. Eine Diät zu absolvieren bedeutet, dem Körper nicht alles zu geben was er braucht, auf gewisse Dinge, eine Zeit lang zu verzichten. Für die gängige Ernährung  jedoch sind viele Stoffe notwendig, welche unser Organismus benötigt, um zu funktionieren.

Ist das Alles?

Nein!
Wer abnehmen möchte, muss mehr tun als nur seine Ernährung umstellen. Ein menschlicher Körper braucht ein gewisses Maß an Bewegung um auf  Touren zu kommen. Jemand, der eine ausgeprägte Muskulatur besitzt, verbrennt schneller. Die Energie geht in die Muskeln.
Hat man lange keinen Sport gemacht und zählt zu den Übergewichtigen, so ist es wichtig, den Körper langsam an Belastungen zu gewöhnen. Um Gelenke zu schonen, empfehlen wir für den Anfang Tätigkeiten wie Rad fahren, Schwimmen oder Wandern.  Man trainiert mit solchen Sportarten seinen gesamten Kreislauf . Wer Sport macht, formt nicht nur die sichtbaren Muskeln, sondern auch diejenigen, welche unsere inneren Organe stabilisieren.
Sport ist für einen gesunden Körper unerlässlich, macht uns glücklich, da Endorphine ( Glückshormone ) und Wachstumshormone ausgeschüttet werden. Übergewichtige verlieren anfangs viel Wasser, welches der Körper angesammelt hat. Sie nehmen erst etwas schneller ab, aber die wirklich gemeinen Fettreserven werden erst danach angegangen. Wenn die Kilos ab dann langsam und beständig purzeln ist das gut so. Nicht enttäuscht sein wenn es nicht mehr so schnell geht, man macht auf der Waage kein Wettrennen :
Ziel ist es, eines Tages keine Kilos mehr zu zählen, nach Gefühl zu essen und sich dementsprechend sportlich zu betätigen.

Das wichtigste beim Abnehmen ist die Geduld. Gut vorbereitet nimmt sich´s leichter ab. Wir haben für dich noch zwei Links bereitgestellt, welche gesunde Rezept-Alternativen und allgemein Wissenswertes zum Thema vermitteln :

Grillen

Kohlenhydrate und Eiweiß trennen, Trennkost

 

Bookmark and Share

2 Kommentare »

Schreibe einen Kommentar!

Einen Kommentar hinzufügen, or trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst auch unseren RSS Feed abbonieren.

Seid nett. Bleibt sauber. Bleibt beim Thema. Kein Spam.

Du kannst folgene HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar weblog. Um deinen eigenen Avatar zu bekommen, registiere dich bei Gravatar.