Home » Archive

Artikel in der Kategorie Freizeitspaß

Freizeitspaß »

[ 22 Jan 2013 | Keine Kommentare ]
Hochseilgarten gemeinsam stärker

Die Baumhöhe ist, grob gemessen, die letzte Ebene nach oben, auf der sich der Mensch individuell bewegen kann, bevor er zu Gleitschirm oder anderem Fluggerät greifen muss. Kraftvolle Sprünge aus dem Nichts von Ast zu Ast, um in elegantem Schwung punktgenau den Zielort zu erreichen und ohne die geringste Blessur den Aufprall abzufangen, entsprechen nicht der Bauart des homo sapiens. Seine kognitiven Fähigkeiten wiederum erlauben die Verwendung von Hilfsmitteln, die eine faszinierende Erlebniswelt über Gelände eröffnen, ohne dass er dafür abheben muss.
Die Gratwanderung zum Selbst
Aus Dokumentationen über die Geographie Südamerikas …

Allgemein, Kampfsport »

[ 15 Jan 2013 | Keine Kommentare ]

Der Weg in den eigenen Geist
Sich selbst zu immer besseren Leistungen antreiben, die eigenen Grenzen kennen, einschätzen können und doch immer wieder darüber hinaus zu gehen – das kann nicht jeder. Dazu gehört ein eiserner Wille, aber auch der Mut, Grenzen zu akzeptieren. Denn nicht immer kann man über sich hinaus wachsen, nicht jede Grenze kann und sollte man sprengen, und vor allem muss man akzeptieren, dass nach jedem Erfolg eine Ruhepause erforderlich ist. Das gilt für den Körper ebenso wie für den Geist.
Am Anfang der Reise zu ungeahnten Leistungen …

Freizeitspaß »

[ 20 Sep 2012 | Keine Kommentare ]

Mit dem Gleitschirm dem Himmel entgegenschweben (engl. Paragliding) oder mit dem Fallschirm zur Erde herunterschweben (engl. Parachuting) oder vielleicht beides, Fliegen kann heute jeder und es war noch nie einfacher und vielleicht auch noch nie spannender. Langsam zur Erde schweben oder dem Himmel entgegengleiten?
Beides ist möglich, bedarf keiner großen Vorbereitung und ist obendrein auch noch erschwinglich. Ein Gutschein für einen Schnuppersprung oder -flug sind willkommene Geschenkideen und tatsächlich hat bei vielen Anhängern dieser Sportarten die große Liebe genauso begonnen: mit einem Gutschein. Das Fallschirmspringen oder Gleitschirmfliegen kennenzulernen ist einfach und …

Allgemein, Kampfsport »

[ 18 Aug 2012 | Keine Kommentare ]

Bei Ju – Jutsu handelt es sich um eine sehr moderne Kampfsportart, die vor allem entwickelt wurde, um im täglichen Gebrauch verwendet werden zu können. „Ju“ bedeutet nachgeben, ausweichen aber auch sanft. „Jutsu“ lässt sich mit Kunst oder Kunstangriff übersetzen. Ju – Jutsu bedeutet also sanfte Kunst. Aus der Bedeutung lässt sich bereits der Charakter dieser Kampfsportart ableiten, denn Ju – Jutsu ist eine reines Verteidigungssystem, dass vor allem von der Stärke des Gegenüber profitiert. Das Gegenüber soll durch ausweichen oder abfangen besiegt werden. Um einen gegenwärtigen Angriff abzuwehren können …

Allgemein, Kampfsport »

[ 15 Jul 2012 | Keine Kommentare ]

Bekannt geworden ist der allgemeine Kampfsport zurzeit der Bruce Lee Filme.
Es gibt viele verschiedene Arten von Kampfsport, die alle jedoch aus der Grundform des traditionellen Karates abgeleitet wurden. Kampfsport in Form von Karate bedeutet auch nicht, dass man mit dieser Sportart als einsamer Rächer die Straßen entlang läuft. Es handelt sich hierbei viel mehr um die Konzentration von Körper, Geist und Beweglichkeit. Ziel war es schon im alten China, den Feind bei einem Angriff ohne Waffengewalt kampfunfähig zu machen. Karate ist  ursprünglich die Lehre der chinesischen Shaolin Mönche. Eine Kampfkunst …

Allgemein, Kampfsport »

[ 28 Mai 2012 | Keine Kommentare ]

Karate verschafft einen Einblick in die chinesische Geschichte, die bis in das 06.Jhd zurückreicht. Diese Kampfkunst (die leere Hand) gelang Anfang des 20.Jhd von der Insel Okinawa nach Japan, wo sich bereits im 14. Jhd chinesische und japanische Traditionen vereinten. Beide Statten unterhielten miteinander enge wirtschaftliche Handelsbeziehungen.
Ursprünglich wurde diese Kampfkunst von chinesischen Mönchen auf die einheimische Bevölkerung übertragen und erfolgreich angewandt.
Nach dem Zweiten Weltkrieg verbreitete sich der Kampfsport, im Laufe der Zeit, über die gesamte Welt.
Was beinhaltet Karate?
Ziel dieser Kampfkunst ist nicht nur gegen einen Gegner zu kämpfen.
In diesem Sport …

Allgemein, Ausdauertraining, Freizeitspaß »

[ 25 Mai 2012 | 2 Kommentare ]

Badminton
Badminton ist eine Sportart, welche eine lange Geschichte hat. Bereits vor 2000 Jahren gab es verwandte Rückschlagspiele, wie indische Höhlenzeichnungen belegen. Damals benutzte man offenbar Holzbälle, welche mit Hühnerfedern bestickt eine taugliche Flugbahn des Balles möglich machten. Auch die Inkas und die Atzteken praktizierten ähnliche Ballspiele. In Barock Zeiten erkannte auch der europäische Adel diesen edlen Sport und die Tradition hält sich bis heute.
Unterschied zum Federball
Federball wird im Allgemeinen eher als ein Freizeitspiel betrachtet, welches gemeinsam und nicht im Wettstreit gespielt wird. Es gilt zwar als ein verwandtes Spiel, allerdings …

Allgemein, Freizeitspaß, Kampfsport »

[ 12 Apr 2012 | Keine Kommentare ]

Kinder wollen stark, groß und selbstbewusst sein. Sie wollen sich bewegen und ihre Kräfte mit anderen messen. In unserer modernen Welt wachsen sie zwischen vielen attraktiven Angeboten auf, die sie leicht an ein allzu bequemes Leben vor dem Fernseh- oder Computerbildschirm gewöhnen können. Aber ihre Muskeln und Knochen wollen wachsen und das können sie erwiesenermaßen am besten, wenn sie sich aktiv und regelmäßig bewegen. In Deutschland leisten Sportvereine in dieser Hinsicht wertvolle Arbeit. Kampfsport-Vereine, die die Bewegungskunst ferner Kulturen in Kursen anbieten liegen dabei voll im Trend. Auch bei den …

Kampfsport »

[ 8 Mrz 2012 | Keine Kommentare ]
Schnelligkeit, Reflexe trainieren für Kampfsport

Neben Kraft und Ausdauer sind die Bewegungsgeschwindigkeit und ein schnelles Reaktionsvermögen die wohl wichtigsten Schlüsselkompetenzen eines jeden Kampfsportlers. Je schneller ein Angreifer oder Verteidiger seinen Schlag, Tritt, Block oder Hebel ausführen kann, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Aktion von Erfolg gekrönt ist. Doch worin liegt der Ursprung der Bewegungsgeschwindigkeit bzw. der Reaktionsfähigkeit, welche für den Kampfsport eine tragende Rolle einnehmen und sind diese Eigenschaften trainierbar? Die Antwort liegt klar auf der Hand: Ja, Geschwindigkeit und Reaktionsvermögen sind trainierbar. Wenn Sie ein Meister der Kampfkunst werden möchten, müssen Sie …

Freizeitspaß »

[ 20 Feb 2012 | Keine Kommentare ]

Das Spiel mit dem gelben Filzball wurde jahrelang als „Sport für Reiche“ verschrien. Nach der Ära Becker/Graf war in der Tat ein Trend in diese Richtung zu erkennen. Die Vereine verloren zahlreiche Mitglieder und der Tennissport war weit davon entfernt Volkssport zu sein. Seit kurzer Zeit kurzer Zeit ist jedoch eine Entwicklung zu beobachten, die den negativen Trend zu stoppen scheint. Die Vereine haben endlich reagiert und die oft überteuerten Mitgliedsbeiträge gesenkt. Es werden kostenlose Schnupperkurse für Anfänger angeboten und auch mit günstigen Trainingspreisen geworben. Nicht zuletzt die auf internationaler …